Leben ist doof

Der kleine Schweinehund

Ich könnte echt in die Luft gehen über mich selbst. Da sitzt ich zu Hause und hab Ohrenschmerzen. Und bin zu feige um zum Arzt zu gehen.
Achja, heute morgen ist es ja schon besser als gestern abend. Wirklich? Oder nur eingebildet?

Manchmal frag ich mich, wo ich diesen kleinen Schweinehund immer verstecke, der in den ungünstigsten Momenten auftaucht und mich in den Magen boxt, so dass ich kaum noch in der Lage bin mich selbst zu überwinden? Irgendwo muss sich der ja verstecken.
Und im übrigen: es gibt Momente, wo der tatsächlich mal in seinem Versteck bleibt. So wie vor 2 Wochen, als es mir ebenfalls nicht gut ging. Ich hatte auf einmal keine Stimme mehr. Zuerst dachte ich: naja, nur harmlose Erkältung. Aber nix, HIB-Infektion. Super! Wo war da meine kleine Stolperfalle?

Ich verstehe das nicht wirklich. Aber vielleicht muss ich das auch gar nicht. Vielleicht ist das genau der Grund, warum ich mich manchmal nicht überwinden kann und es doch manchmal muss.

Vielleicht denke ich auch einfach nur zu viel nach...

Karin am 9.11.06 09:07, kommentieren

Teil 1

Ich bin immer noch krank, es regnet und ist düster, mir ist kalt und irgendwie bin ich voll mies drauf.
Ich finde zwar langsam meine Stimme wieder, aber so wirklich klingt das noch nicht wie ich selbst. Verdammt!!! Ich kann es nicht ausstehen, wenn ich etwas nicht unter Kontrolle habe.

Karin am 28.10.06 19:51, kommentieren